Willkommen in der Eiszeit

Wollhaar Mammut

HöhlenlöweDas Programm dauert 90 Minuten und kostet 60,- EUR

Was bedeutet Eiszeit und war es immer nur kalt? Wie sah es vor 2,4 Millionen Jahren in Europa aus und was passierte vor 10.000 Jahren? Wie sah die Natur aus und welche Tiere lebten in unserer Region? Und wie sah das Leben der Menschen in der Eiszeit aus? Ein Globus, Bildmaterial und viele kleine Tierfiguren helfen die Fragen zu beantworten.

In der Ausstellung des Museums verdeutlichen die lebensgroße, dreidimensionale Darstellung von Menschen in einer Höhle sowie zahlreiche Exponate das Leben der Menschen in der Eiszeit. Welche Strategien hatten die Menschen, um sich in der rauen und widrigen Natur durchzusetzen? Faustkeil, Steinspeerspitzen und Mahlsteine dokumentieren die Lebens- und Arbeitswelt der Menschen. Es sind aber auch Knochen des ausgestorbenen Höhlenbären sowie eine Rekonstruktion dieses imposanten Tieres zu bestaunen.

Im Anschluss eine kreative Werkstatt

 

Lehrplanbezug

Primarstufe         

Unterrichtsprojekte, Projekttage

Zum Beispiel

  • Sachunterricht: Zeit und Kultur: Lebensbedingungen und Lebensgewohnheiten von Menschen anderer Zeiträume
  • Sachunterricht: Zeit und Kultur: Zeiteinteilungen und Zeiträume -Geschichte der eigenen Stadt / Region
  • Sachunterricht: Natur und Leben: Tiere, Pflanzen, Lebensräume
  • Sachunterricht: Mensch und Gemeinschaft: Zusammenleben in Gemeinschaft

SEK I   

  • Geschichte / GL: Frühe Kulturen (und erste Hochkulturen); altsteinzeitliche Lebensformen

 

OGS   

  • Projekttage, Ferienprogramm

 

Museum für Kunst und Kulturgeschichte des Kreises Olpe in Attendorn