Führung durch die Sonderausstellung: „Bildwelten – Weltbilder. Auf den Spuren romanischer Wandmalerei in Westfalen“

BerghausenDuel101097BAD2011 05 03 25 E1487847033795

Führung durch die Sonderausstellung: „Bildwelten – Weltbilder. Auf den Spuren romanischer Wandmalerei in Westfalen“

0
Wann:
12. November 2017 um 15:00 – 16:00
2017-11-12T15:00:00+01:00
2017-11-12T16:00:00+01:00
Preis:
4,50

Was haben die Menschen geglaubt und wie führten sie ihr Leben? Wie haben die Wandmaler gearbeitet und auf welche Vorlagen haben sie zurückgegriffen? Welche Geschichte haben die Wandmalereien in den folgenden fast 800 Jahren erlebt? All diese Fragen waren Anlass zu dem mehrjährigen Forschungsprojekt des LWL Denkmalamtes, das dreizehn westfälische Kirchen umfasste, in denen sich Wandmalereien der späten Romanik von 1160-1270 erhalten konnten. Sie zeigen figürliche Szenen, die zusammen mit der Architektur und der ergänzenden Dekorationsmalerei die Kirchenräume prägen und die die Glaubenswelt der Zeit anschaulich darstellen. Neben den  religiöse Themen geben sie aber auch Einblicke in die Lebenswelt der Menschen des 12. und 13. Jahrhunderts. Bei einem Gang durch die Sonderausstellung, die hochauflösenden Großfotografien sowie Alltagsgegenstände der Romanik zeigt, werden Bildthemen und Besonderheiten der Kunstgattung Wandmalerei vorgestellt. Einzelne in den Malereien dargestellte Gegenstände und Bildmotive finden sich auch in der Dauerausstellung des Südsauerlandmuseums, sie sollen vergleichend betrachtet werden.

Ihre Führerin durch die Zeit ist Andrea Arens

Es gelten die Eintrittspreise der Familienführung

 

Eine Nachricht schreiben

Museum für Kunst und Kulturgeschichte des Kreises Olpe in Attendorn